Project Description

Fastenbegleitung im Alltag

Dieses Angebot richtet sich an Menschen, die gern fasten würden, aber nicht dafür wegfahren wollen oder können.  Auch für Firmen, in denen mehrere Mitarbeiter gemeinsam Fasten in den beruflichen Alltag integrieren wollen, ist dies das richtige Format.

Die Erfahrung zeigt, dass es durchaus möglich ist, eingebettet im Alltag zu fasten. Damit das Fasten im Alltag gut gelingt, mögliche Stolpersteine sicher umgangen werden und die Motivation auch in kritischen Phasen erhalten bleibt, biete ich die Begleitung von ambulanten Fastengruppen an.  Dafür sind drei Wochen eingeplant, obwohl die eigentliche Fastenzeit eine Woche beträgt.

Die Begleitung beginnt mit einer Abendveranstaltung eine Woche vor Fastenbeginn, denn eine gute Vorbereitung für das Fasten ist vor allem in diesem Fall der halbe Weg zum Erfolg.

Idealerweise beginnt die Gruppe am darauffolgenden Wochenende mit dem Fasten. Damit ist im Normalfall gewährleistet, dass dem Bedürfnis nach Ruhe während der ersten Fastentage nachgegeben werden kann. An den darauffolgenden Wochentagen sind drei Treffen am frühen Abend vorgesehen und, wenn erwünscht und möglich, montags, mittwochs und freitags ein gemeinsames Bewegungsprogramm am Morgen.

Es besteht die Möglichkeit, nur an den abendlichen Treffen teilzunehmen. Vor allem für Morgen- oder Bewegungsmuffel macht es allerdings Sinn, auch bei den Morgeneinheiten mit zu machen.

Am Ende der Fastentage brechen wir gemeinsam das Fasten. Nun folgt die zweite sehr wichtige Phase – die Aufbautage. In dieser Phase stehen noch zwei Abendtermine am Programm, um eine gute Rückkehr zum normalen Alltag zu gewährleisten.

Termine:

Keine Termine verfügbar